Arbeitsgruppe zu barrierearmer Website-Gestaltung

Im Rahmen des _tastique haben Birgit und Jackie einen Workshop als Arbeitsgruppe zu barrierearmer Website-Gestaltung organisiert. Um auch nach dem Workshop mit dem Thema weiterzutun beginnen wir hier mal eine dynamische, kommentierte Linkliste. Wenn ihr noch spannende Links habt, die hier fehlen schreibt das doch über die queergeeks-Mailingliste oder hinterlasst uns einen Kommentar auf dieser Seite.

Update 29. März 2015: Der Abschnitt zu Screenreadern ist nun ausformuliert und es gibt nun eine eigene Seite zu den Ergebnissen des Workshops.

Hier also was wir bisher schon hier verzettelt haben:

Allgemeine Informationen zu Web-Accessibility

Tools zum Überprüfen von Webseiten

Screenreader

… bezüglich Screenreadern (also Programmen die den Bildschirminhalt versuchen in gesprochen Sprache zu übersetzen) ist die Situation leider noch nicht so toll. Gute Screenreader sind proprietär und kosten ziemlich viel Geld. Die freien Alternativen sind oft nocht nicht so gut ausgereift. Im Workshop haben wir uns COBRA genauer angeschaut. Bei der Demoversion muss allerdings alle 40 Minuten der PC neu gestartet werden. Unter Linux gibt es als Freie Software Alternative Orca. Dieses ist aber unserer Erfahrung noch nicht besonders gut ausgereift. Wenn du schon Erfahrungen damit hast, die du teilen magst, freuen wir uns über e-Mails oder Kommentare. Unter MacOS X ist VoiceOver bereits integriert, da wir aber keine Macs hatten, haben wir das auch nicht getestet. In Android ist Google Talkback (bwz. Google Text-to-Speech) integriert und unter Windows gibt es neben dem proprietären JAWS auch noch die freie Alternative NonVisual Desktop Access. Für Web-Entwickler*innen und -Redakteur*innen kann mitunter das Firefox-Plugin Fangs hilfreich sein, das eine Seite als Text darstellt, so wie er von Screenreader vorgelesen würde.

Digitale Dokumente barrierefrei gestalten

Rechtliche Grundlagen

Best Practice Beispiele

One thought on “Arbeitsgruppe zu barrierearmer Website-Gestaltung

  1. Pingback: Ergebnisse des Workshops zu barrierearmer Website-Gestaltung « Queer Geeks Vienna

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *